Datenschutzerklärung

1. Name und Kontakt des Verantwortlichen

Pixelstürmer

Ingrid Stürmer

Untere Donaulände 8

4040 Linz

 

2. Datenverarbeitung bei Besuch der Website

Die Nutzung unserer Seite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im Datenschutzgesetz (DSG) und dem Telekommunikationsgesetz (TKG). Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Anbieter

Pixelstürmer – Ingrid Stürmer

+43 664 3500443

office@pixelstuermer.at

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

 

2.1          Cookies

Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. "Session-Cookies", die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden.
Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

 

2.2          Serverdaten

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles): 

- Browsertyp und -version 
- verwendetes Betriebssystem 
- Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL) 
- Webseite, die Sie besuchen 
- Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs 
- Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse. 

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

 

2.3          Kontaktmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Sollte aus der Kontaktaktaufnahme ein Auftrag resultieren, werden die Daten im Rahmen der Auftragsverarbeitung für mindestens 7 Jahre gespeichert. Die Speicherdauer geht dabei über den Leistungszeitraum hinaus und bezieht sich auf Art 6 Abs 1 lit f - das berechtigte Interesse an der Beweissicherung für einen allfälligen Rechtsstreit - und kann bis zu 30 Jahre betragen.

Kommt es zu keiner Auftragsvergabe aufgrund der Kontaktaufnahme, werden die Daten nach 6 Monaten gelöscht.

 

2.4          Einsatz von Google-Analytics mit Anonymisierungsfunktion

Wir setzen auf unserer Seite Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ ein. Google-Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden auf unserer Website Google-Analytics mit einer IP-Anonymisierungsfunktion. Ihre IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Seite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser eine Deaktivierungsoption an, welche Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google erfasst und verarbeitet werden. Sollten Sie diese Option aktivieren, werden keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt. Die Aktivierung verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zu der von Google bereitgestellten Deaktivierungsoption sowie zu der Aktivierung dieser Option, erhalten Sie über nachfolgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

3. Datenverarbeitung bei Erteilung eines Auftrags an Pixelstürmer

3.1      Allgemeines

Bei einer Auftragserteilung an Pixelstürmer werden personenbezogene Daten (Firmenname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Name der Kontaktperson, …), die zur Durchführung des Auftrages notwendig sind, gespeichert.

 

3.1.1   Informationen zu Auftragsverarbeitern

Kundendaten werden zum Zwecke der Zeitaufzeichnung, Rechnungslegung, Projektdokumentation gespeichert.

Die gesamte Korrespondenz, Rechnungen, Zeitaufzeichnungsdaten und andere Daten, die zur Auftragsausführung notwendig sind, werden 30 Jahre gespeichert.

 

In diesem Zusammenhang werden Daten an Auftragsverarbeiter übermittelt:

-          Eine Erfassung der Arbeitszeit wird über ein online Zeiterfassungssystem durchgeführt. Die Zeiterfassung ist durch einen Login geschützt und die Datenübertragung ist mittels SSL-Zertifikat gesichert.

-          Daten für die Buchhaltung (Name, Anschrift, UID Nummer, Rechnungen …) werden zur Abwicklung der Buchhaltung und der jährlichen Steuererklärung an den Wirtschaftstreuhänder Manfred Haas weitergegeben.

-          Daten für die Buchhaltung (Name, Anschrift, UID Nummer, Rechnungen, offene Rechnungen, …) werden im Buchhaltungssystem BMD erfasst. Der Zugang zu BMDonline ist mittels Login und SSL-Zertfikat abgesichert.

-          Daten werden in einem Cloudspeicher gesichert, der einerseits über einen Login sowie ein SSL-Zertfikat gesichert ist. Weiters werden die Daten, die sich in dem Cloudspeicher befinden über eine unabhängige Software verschlüsselt. Der Anbieter des Cloud Speichers hat das EU-Abkommen zum Privacy Shield unterzeichnet.

 

3.1.2   Erstellung von Websites

Für die Erstellung einer Website werden alle Daten, die zur Abwicklung des Auftrages notwendig sind in einem Cloudspeicher oder auf einem Rechner lokal gesichert. Vom Kunden übermittelte Zugangsdaten zu Servern und Websites werden mit Hilfe einer Passwortverwaltungssoftware verschlüsselt gespeichert.

 

Zweck der Datenspeicherung

Kundendaten werden zum Zweck der Auftragsabwicklung gespeichert.

Darüber hinaus gibt es für Daten wie zB Rechnungen eine steuerrechtlich vorgeschriebene Aufbewahungsfrist von 7 Jahren. Die Speicherdauer kann über 7 Jahre hinausgehen und dient zur Dokumentation unserer Leistungserbringung für den Fall eines Rechtsstreites.

 

Rechtsgrundlage

Der Auftrag bietet die Rechtsgrundlage für die Datenspeicherung, da die Daten für die Auftragsdurchführung notwendig sind. Auch nach erfolgreichem Abschluss des Auftrages müssen Daten für allfällige Korrekturen oder Streitigkeiten aufbewahrt werden.

Die Speicherdauer geht daher über den Leistungszeitraum hinaus und bezieht sich auf Art 6 Abs 1 lit f - das berechtigte Interesse an der Beweissicherung für einen allfälligen Rechtsstreit

 

Speicherdauer

Daten, die im Zuge einer Angebotslegung gespeichert werden, werden auch nach nicht erteiltem Auftrag für 7 Jahre aufbewahrt.

Bei erteilten Aufträgen werden Daten im Zusammenhang mit der Auftragsabwicklung für 30 Jahre gespeichert.

 

4. Rechtsmittelbelehrung

4.1      Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

4.2      Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

4.3      Auskunft/Widerruf/Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Für die Auskunft, Berichtigung oder Löschung der Daten ist eine Identifizierung notwendig.

Anfragen für Auskunft, Berichtigung und Löschung richten Sie bitte an office@pixelstuermer.at

 

4.4      Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Pixelstürmer – Ingrid Stürmer, Untere Donaulände 8, 4020 Linz, +43 664 3500443, office@pixelstuermer.at